News & Presse
Zurück zur Übersicht

Wilma Wohnen Süd feiert Spatenstich für „Kilianus Höfe“ im Neubaugebiet Mainfächer in Mainhausen

 | Rhein-Main

Der Bauträger und Projektentwickler Wilma Wohnen Süd feiert in Anwesenheit der Mainhausener Bürgermeisterin Ruth Disser den Spatenstich für das Wohngebiet „Kilianus Höfe“ auf dem ehemaligen Makroland-Gelände. 

Wilma Wohnen Süd feiert Spatenstich für „Kilianus Höfe“ im Neubaugebiet Mainfächer in Mainhausen

Auf dem ca. 11.000 m² großen Grundstück an der Klein-Welzheimer Straße realisiert Wilma in 5 Bauabschnitten 44 Doppelhaushälften und Reihenhäuser sowie ein Mehrfamilienhaus mit 11 teilweise barrierefreien Eigentumswohnungen. Zum offiziellen Spatenstich rollen die Bagger bereits auf dem Grundstück. Wilma realisiert hier Häuser und Wohnungen in Massivbauweise zwischen 50 m² und 175 m². Die Häuser werden ab 247.000 € angeboten, die Wohnungen ab 168.000 €.

„Wir bauen in Mainflingen Häuser mit einem herausragenden Preis-Leistungsverhältnis und sind sicher, hier das richtige Produkt am richtigen Ort geplant zu haben. Der Vertriebserfolg gibt uns Recht“, sagt Ralf Sadowski, Prokurist und Leiter Projektentwicklung, Wilma Wohnen Süd GmbH.

Der 1. Bauabschnitt ist vor Baubeginn schon zu 90%, der 2. Bauabschnitt zu 70 % verkauft. Aufgrund der erfolgreichen Vermarktung hat Wilma alle weiteren Grundstücke auf dem Manroland-Gelände von aurelis Real Estate erworben bzw. gesichert. Dort werden auch freistehende barrierefreie Bungalows realisiert. Die ersten Bewohner können im Frühjahr 2018 in ihre Häuser ziehen. Die Eigentumswohnungen werden im Herbst 2018 übergeben.

„Wir sind sehr froh mit Wilma Wohnen Süd einen sehr erfahrenen und renommierten Projektentwickler in unserer Gemeinde zu haben, der für gutes Wohnen steht. Das ist genau das, was wir hier brauchen. Unsere zentrale Lage im Rhein-Main-Gebiet, die gute Anbindung an die Autobahnen und unsere landschaftlich schöne Umgebung machen uns attraktiv für junge Familien, Singles und Best Agers“, sagt Ruth Disser, Bürgermeisterin von Mainhausen.

Die „Kilianus Höfe“ liegen im Ortsteil Mainflingen südöstlich angrenzend an Seligenstadt. Die Erschließung folgt der Form eines Fächers, der sich nahe dem Verlauf des Mains nach Norden öffnet und von Feldern und Wiesen umfasst wird. Das Projekt erhielt seinen Namen „Kilianus Höfe“ in Anlehnung an die Mainflinger St. Kilianus Brücke und die St. Kilian Kirche und spiegelt sich zudem in der Anordnung der Einfamilienhäuser in Form kleiner privater Höfe wider.

Ende 2015 hatte Wilma das erste Grundstück von Aurelis Real Estate GmbH & Co. KG gekauft, die das 8 Hektar große Manroland-Areal unter dem Namen „Mainfächer“ vermarktet. Wilma, einer der größten Projektentwickler für Wohnimmobilien im Rhein-Main-Gebiet, ist der Kooperationspartner der Aurelis in diesem Projekt und wird als einziges Unternehmen am Standort schlüsselfertige Einfamilienhäuser und Eigentumswohnungen realisieren. Aurelis hingegen veräußert Baugrundstücke an Privatpersonen, die ihre Häuser individuell planen und realisieren wollen.

WILMA WOHNEN SÜD GMBH

Wilma Wohnen Süd GmbH ist einer der bedeutendsten regional verankerten Bauträger für Wohnimmobilien im Rhein-Main-Gebiet und in Baden-Württemberg. Um den besonderen regionalen Bedürfnissen und Anforderungen individuell entsprechen zu können, beschäftigt Wilma Wohnen Süd an zwei Standorten über 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die von Büros in Frankfurt und Stuttgart aus den jeweiligen Immobiliensektor bedienen.

Die Unternehmensgruppe Wilma mit ihren regionalen Gesellschaften ist laut bulwiengesa Projektentwicklerstudie 2015 deutschlandweit der zweitgrößte Wohnungsprojektentwickler. In Frankfurt und Düsseldorf führt das Unternehmen die Liste auf Platz 1 an. Gegründet im Jahre 1939 in den Niederlanden von den Familien Willemsen und Maas, blickt Wilma Wohnen auf eine erfolgreiche Tradition in der Immobilienbranche zurück. Seit mehr als 75 Jahren baut und verkauft das Unternehmen Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie Eigentumswohnungen und andere Wohnimmobilien. Mehr als 100.000 Wohneinheiten wurden in dieser Zeit realisiert.

Weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie über Kilianus Höfe – Mainhausen.