News
Zurück zur Übersicht

111 neue Wohneinheiten in Bochum - Grundsteinlegung im Ruhrauenpark

 | Pressemitteilung

++ TERMIN: 28.10.2016, ab 14:15 Uhr ++ FOTOTERMIN um 14:45 Uhr ++
++ DOWNLOAD PRESSEINFOS (Pressetext mit Factsheet, Adresse und Ablaufplan) ++

Oberbürgermeister Thomas Eiskirch und Investor WILMA feiern mit Partnern und Anwohnern die Vollendung des Wohngebietes am ehemaligen Güterbahnhof Dahlhausen.

Am Freitag, 28. Oktober 2016 findet im Neubaugebiet „Ruhrauenpark Dahlhausen“ auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs neben dem Eisenbahnmuseum an der Dr.-C.-Otto-Straße in Bochum ab 14:15 Uhr endlich die Grundsteinlegung statt, mit der die Komplettierung des neuen Wohnviertels am Ruhrauenpark offiziell besiegelt wird. Auf dem ehemals brach liegenden Areal ist eine familienfreundliche Bebauung mit insgesamt 111 Wohneinheiten vorgesehen. Zur Feier werden rund 90 Gäste erwartet, darunter Vertreter aus Politik, Verwaltung und Bauwirtschaft, die zu diesem Anlass mit den ersten zukünftigen Bewohnern sowie interessierten Familien feiern.

Bereits seit 13 Jahren liegt ein Bebauungsplan vor. Die vorgesehene Wohnbebauung setzt nun das Ratinger Unternehmen WILMA Wohnen West Projekte GmbH um, das in 2015 über 35.000 Quadratmeter Bauland von der Deutschen Bahn AG ankaufte. Auf dem Gelände rollen bereits seit dem Frühjahr wieder die Bagger. Nun beginnt der Hochbau.

Insgesamt entstehen 97 Einfamilienhäuser und ein Mehrfamilienhaus mit 14 Eigentumswohnungen. Die Fertigstellung ist für 2020 geplant, doch bereits nächstes Jahr sollen die ersten Neu-Dahlhausener hier zwischen Eisenbahnmuseum und Ruhraue einziehen. Der Grundstein wird symbolisch für die Errichtung des gesamten Wohnviertels gelegt, in einem Reihenhaus des zweiten Bauabschnitts, in dem bis zum Herbst 2017 die ersten 17 Einfamilienhäuser entstehen.

Oberbürgermeister Thomas Eiskirch wird zum Anlass der Grundsteinlegung ein Grußwort an die Gäste richten. Danach ist ein Fototermin angesetzt, bevor Gastgeber WILMA traditionell mit den geladenen Gästen bei Speis‘ und Trank feiert.

Im Frühjahr 2016 startete die Vermarktung der ersten Häuser, von denen bereits über 70% verkauft sind. Pünktlich zu Beginn des Hochbaus startet die Vermarktung von den weiteren 16 Wohneinheiten des dritten Bauabschnitts. Dabei handelt es sich um 10 Doppelhaushälften und 6 Reihenhäusern auf Grundstücken in der Größe von 156 bis 380 Quadratmetern. Die Wohnflächen liegen zwischen 132 und 147 Quadratmetern. mehr dazu