News & Presse
Zurück zur Übersicht

Erstes Wohnungsbauprojekt von Wilma Wohnen Süd in Bad Kreuznach

 | Rhein-Main

Der Bauträger und Projektentwickler  Wilma Wohnen Süd GmbH wird an der Alzeyer Straße/Ecke Schlarpshecke in Bad Kreuznach ein neues  Wohngebiet unter dem Namen „Rebstock Quartier“ in verschiedenen Bauabschnitten realisieren. Das Grundstück hatte der deutschlandweit tätige Projektentwickler bereits im November 2016 erworben.

Im 1. Bauabschnitt werden voraussichtlich ab Winter 2017 auf 3.920 m² in 5 Gebäuden insgesamt 36 Wohneinheiten realisiert. Geplant sind moderne und komfortable Eigentumswohnungen zwischen 50 und 140 m² mit großzügigen  Balkonen und Terrassen sowie privaten Gartenanteilen im Erdgeschoss. Die Wohnungen sind teilweise barrierefrei. Zum Projekt, das sich am Cityrand von Bad Kreuznach befindet, gehören eine Tiefgarage sowie oberirdische Parkflächen auf dem Gelände.

 „Das Rebstock Quartier ist unser erstes Projekt in Bad Kreuznach und wir sind absolut überzeugt von diesem Standort. Bad Kreuznach als Kurort und Kreisstadt ist wirtschaftlicher und kultureller Mittelpunkt einer Region von mehr als 150.000 Einwohnern. Die Nachfrage nach modernem Wohnraum mit ausreichenden Grünflächen ist auch hier sehr groß, so dass wir unserer Projektentwicklung schon mit Freude entgegensehen“, sagt Thomas Jahn, Geschäftsführer Wilma Wohnen Süd GmbH.

„36 Eigentumswohnungen auf einen Streich im 1. Bauabschnitt, das ist genau das, was wir hier in Bad Kreuznach brauchen. Die Wilma Wohnen Süd unterstützt mit diesem Projekt unser Bestreben, Bad Kreuznach weiterhin attraktiv auch für Neubürger zu gestalten. Passender Wohnraum ist die Grundlage dafür“, sagt Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer.

Nach der Offenlage erfolgte am 30. März 2017 nun der Satzungsbeschluss des Bebauungsplans im Stadtrat und ist damit rechtskräftig. Der Vertriebsstart für die 36 Wohnungen des 1. Bauabschnitts ist seitens Wilma noch im Frühsommer 2017 vorgesehen.

WILMA WOHNEN SÜD GMBH

Wilma Wohnen Süd GmbH ist einer der bedeutendsten regional verankerten Bauträger für Wohnimmobilien im Rhein-Main-Gebiet und in Baden-Württemberg. Um den besonderen regionalen Bedürfnissen und Anforderungen individuell entsprechen zu können, beschäftigt Wilma Wohnen Süd an zwei Standorten über 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die von Büros in Frankfurt und Stuttgart aus den jeweiligen Immobiliensektor bedienen.

Die Unternehmensgruppe Wilma mit ihren regionalen Gesellschaften ist laut bulwiengesa Projektentwicklerstudie 2015 deutschlandweit der zweitgrößte Wohnungsprojektentwickler. In Frankfurt und Düsseldorf führt das Unternehmen die Liste auf Platz 1 an. Gegründet im Jahre 1939 in den Niederlanden von den Familien Willemsen und Maas, blickt Wilma Wohnen auf eine erfolgreiche Tradition in der Immobilienbranche zurück. Seit mehr als 75 Jahren baut und verkauft das Unternehmen Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie Eigentumswohnungen und andere Wohnimmobilien. Mehr als 100.000 Wohneinheiten wurden in dieser Zeit realisiert.

Weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie über Rebstock Quartier – Bad Kreuznach.