News

WILMA Wohnen errichtet bis 2023 in Groß-Gerau rund 100 Reihen- und Doppelhäuser sowie Eigentumswohnungen

Vertriebsstart für Neubau-Projekt „Am Zuckerwerk“

Vertriebsstart für Neubau-Projekt „Am Zuckerwerk“
Wohnen auf historischem Grund: Wo einst die Groß-Gerauer Zuckerfabrik stand, entsteht in vier Bau-abschnitten bis 2023 neuer Wohnraum.

Auf dem Gelände der ehemaligen Zuckerfabrik im Norden der Kreisstadt Groß-Gerau ist der Startschuss gefallen: Die WILMA Wohnen hat den Vertrieb für den ersten Bauabschnitt ihres Projekts „Am Zuckerwerk“ gestartet. Über alle vier Bauabschnitte hinweg entstehen auf dem rund 32.500 Quadratmeter großen Areal circa 100 Reihen- und Doppelhäuser sowie Eigentumswohnungen. Der erste Bauabschnitt, der Ende kommenden Jahres fertiggestellt sein wird, beinhaltet 17 Doppelhaushälften und Reihenhäuser mit 4 verschiedenen Haustypen, alle mit eigenen Terrassen und Gärten.

„Wir freuen uns sehr auf den baldigen Baubeginn hier in Groß-Gerau“, so Ralf Sadowski, Geschäftsführung Rhein-Main der Wilma Wohnen Süd GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main. „Die Kreisstadt ist ein beliebter Wohnstandort, den wir im Norden mit unserem Quartier um einige attraktive Wohnangebote bereichern werden. Wir haben sehr gute Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit der Stadt gemacht und schätzen den unkomplizierten Austausch mit allen Beteiligten. Für die Bürgerinnen und Bürger Groß-Geraus sowie der Umlandgemeinden entsteht eine ausgewogene Mischung verschiedener Haus- und Wohnungstypen, sodass für alle Wünsche etwas dabei sein wird.“

Das neue Quartier liegt unmittelbar an einem neu angelegten Landschaftspark und bietet als verkehrsberuhigtes Gebiet mit Anwohnerstraßen entspannte Rückzugsmöglichkeiten. „Gerade für Familien mit Kindern wird das ein wichtiger Faktor sein“, erklärt Sadowski. „Wir legen bei der Konzeption neuer Wohngebiete großen Wert darauf, die Umgebung mit zu berücksichtigen. Hier am Standort herrschen gute Bedingungen. Ein Einkaufsmarkt liegt direkt gegenüber, die Wege in die Innenstadt sind kurz und der neue Quartiersplatz bietet Raum für Begegnungen und den Austausch der Bewohner.“

Im ersten Bauabschnitt, für den der Vertrieb gerade begonnen hat, entstehen Häuser mit Wohnflächen zwischen 140 und 151 Quadratmetern. Unterschiedliche Haus- und Fassadentypen sorgen für eine angenehme Durchmischung des neuen Wohngebiets. Interessierte finden unter www.wilma.de/projekte weitere Informationen. 

Bildquelle: WILMA Wohnen Süd GmbH / plan b Agentur.

Die WILMA Wohnen Süd GmbH ist ein regional verankerter Quartiersentwickler mit 75-jähriger Erfah-rung. Im Rhein-Main-Gebiet entwickelt und baut das Unternehmen Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie Eigentumswohnungen und orientiert sich dabei an den jeweiligen regionalen Gegebenheiten und den Wünschen der Kunden. An den Standorten Frankfurt und Stuttgart beschäftigt das Unternehmen über 70 Mitarbeiter, die sich um die Projekte in Hessen und Baden-Württemberg kümmern.  

Die Unternehmensgruppe WILMA mit ihren regionalen Gesellschaften gehört deutschlandweit zu den größten Wohnungsprojektentwicklern. Gegründet im Jahre 1939 in den Niederlanden von den Familien Willemsen und Maas, blickt WILMA Wohnen auf eine erfolgreiche Tradition in der Immobilienbranche zurück. Weitere Informationen finden Sie unter www.wilma.de.