Siegerentwurf im Wettbewerbsverfahren für das „Pflanzenhof Quartier“ in Wuppertal gekürt

Im von uns gemeinsam mit der Stadt Wuppertal ausgelobten Wettbewerbsverfahren für die Entwicklung eines Wohngebiets auf dem Gelände des ehemaligen Pflanzenhofs Nissen in Wuppertal ist die Entscheidung gefallen.

Fünf Teams aus Stadtplanungsbüros und Landschaftsarchitekten waren angetreten und hatten in den vergangenen Monaten im Zusammenspiel ihre Konzepte für das Areal im Stadtteil Uehlendahl-Katernberg entwickelt. Die Aufgabe lautete, Ideen für ein modernes Wohnquartier auf dem Grundstück des ehemaligen Pflanzenhofes Nissen auszuarbeiten. Im Rahmen eines Bürger-Dialogs konnten in der Planungsphase auch die Anregungen und Wünsche der interessierten Öffentlichkeit in die Planung eingebracht werden.

Das Preisgericht aus fachkundigen Planer*innen und ortskundigen Vertreter*innen aus Politik und Verwaltung sowie Kai Kröger und Jochen Siemes von Wilma hat am 15. Dezember 2022 in einer nicht-öffentlichen Sitzung die Einreichungen aller Teams begutachtet und diskutiert. Das Konzept zur Gestaltung des Areals vom Team peschpartner architekten stadtplaner, Dortmund zusammen mit club L94 Landschaftsarchitekten, Köln überzeugte die gesamte Jury und wurde einstimmig zum Sieger erklärt.

Der 2. Preis ging an das Team Ulrich Hartung, Bonn und studio grüngrau Landschaftsarchitektur, Düsseldorf. Den 3. Preis erhielt das Team Planquadrat, Darmstadt und GDLA | gornikdenkel | landschaftsarchitektur, Heidelberg.

Ab dem 19.12.2022 werden alle Entwürfe auf der Projektwebsite www.dialog-pflanzenhof-quartier.de einsehbar sein. Auch die Beurteilungen des Preisgerichtes zu den einzelnen Entwürfen wird dort veröffentlicht. Zwischen dem 07.01.2023 und 15.01.2023 können auf dieser Website von der Öffentlichkeit weitere Anregungen zum erstplatzierten Entwurf und dessen Weiterentwicklung für das anstehende Bebauungsplanverfahren eingereicht werden. Diese Rückmelduingen werden in der Weiterbearbeitung des Entwurfes im weiteren Verfahren einfließen. Wer schon vorab seine Meinung kundtun möchte, kann diese per E-Mail an moderation-pflanzenhof@isr-planung.de senden.

Wir danken allen teilnehmenden Büros und den Planerinnen und Planern und gratulieren dem Sieger-Team.

Die Wilma Immobilien-Gruppe

Die Wilma Immobilien-Gruppe ist bundesweit eines der führenden Unternehmen für die Entwicklung und Realisierung von Wohnimmobilien und ist in den Regionen Nordrhein-Westfalen, Rhein-Main, Baden-Württemberg, Bayern und Berlin-Brandenburg tätig.

Wilma konzentriert sich dabei seit über 80 Jahren auf die Optimierung des Preis-Leistungs-Verhältnisses von Wohnimmobilien. Nicht nur, um für Städte und Kommunen bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, sondern auch, um der breiten Bevölkerungsschicht Zugang zu Wohneigentum zu ermöglichen - ohne dabei auf Ökologie, Bauqualität oder Ästhetik zu verzichten.

Wilma bleibt als finanzstarker Investor vom Grundstücksankauf bis hin zur schlüsselfertigen Übergabe vollverantwortlich. Ob gemischt genutzte Immobilien, Geschosswohnungsbau, Reihen-, Doppel- oder freistehendes Einfamilienhaus – als Entwickler zukunftsfähiger Wohnlösungen steht Wilma für solide, termingerecht erstellte Bauqualität ganzer Stadtteile, für ökologische Freiraumplanung und moderne Energiekonzepte. Und macht regelmäßig Eigennutzer, aber auch institutionelle Investoren, Kapitalanleger und Family Offices zu zufriedenen Eigentümern wertsteigernder Wohnimmobilien.